Kommunalwahl 2020 - Bürgermeister & Stadtrat für die Stadt Bad Tölz
 
 

CHRISTIAN KERN
FÜR DEN TÖLZER STADTRAT

ALTER: 26
FAMILIE: VERHEIRATET
BERUF: INTERNATIONAL SALES & MARKETING MANAGER

christian-kern-stadtrat-bad-toelz.jpg
 
 
Man kann zu Hause sitzen, schimpfen und nix tun - oder man versucht aktiv etwas zu ändern!
— Christian Kern, Kandidat für den Tölzer Stadtrat
 

 

Persönlichkeitsfragen

Frühstück mit Zeitung oder Coffee ToGo? . . .

Frühstück im Stehen

Kugelschreiber oder Bleistift? . . .

Bleistift.

Was darf in Deinem Urlaubskoffer nie fehlen? . . .

Eine gute Zeitschrift.

Was ist Dein Lieblingsplatz in Tölz? . . .

Der Kalvarienberg mit Blick über das Isartal.

Mit wem würdest Du gerne mal auf den Blomberg wandern? . . .

Mit Barack Obama.

Wo würdest Du gerne leben, wenn nicht in Bad Tölz? . . .

San Diego.

 

Christian Kern

Ich über mich:

Hier geboren und aufgewachsen, lebe ich, mit Ausnahme einer kleinen studienbedingten Unterbrechung von eineinhalb Jahren in Ingolstadt, schon immer in Bad Tölz. Mit vier Jahren habe ich das Eishockey Spielen beim EC Bad Tölz angefangen, bei welchem ich nach meinem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr abgeleistet habe. Seit meinem zwölften Lebensjahr bin ich aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Meine Tugenden: Leidenschaft, Ehrlichkeit und Entschlossenheit.

Über meinen Beruf:

Nach dem Abitur am G-v-S Gymnasium und meinem FSJ beim ECT absolvierte ich bei OSRAM ein duales Studium zum internationalen Industriekaufmann inkl. Bachelor in Betriebswirtschaftslehre. Ich wurde in der Marketingabteilung bei OSRAM übernommen und habe neben dem Vollzeitjob meinen Master (M.Sc.) in Sales Management abgeschlossen. Auf fast vier Jahre im Marketing folgten knapp zwei Jahre im Vertrieb. Seit August bin ich bei EagleBurgmann tätig und entwickle neue Marketing- und Vertriebskanäle.

Über meine Interessen:

Neben Eishockey interessiere ich mich generell für Sport und durch die tollen Möglichkeiten in unseren Bergen insbesondere für das Radln und Wandern. Dieses Jahr habe ich mir sogar einen Lebenstraum erfüllt und bin mit dem Rennrad über die Alpen zu meiner Oma nach Südtirol gefahren – ein schönes, aber auch sehr anstrengendes Erlebnis. Bedingt durch meinen beruflichen Werdegang beschäftige ich mich intensiv mit der Digitalisierung und deren Chancen aber auch Herausforderungen.


Darum bewerbe ich mich als Tölzer Stadtrat:

Als echter „Deiza Bua“ wurde ich in den letzten Jahren das Gefühl nicht los, dass unsere Stadt langsam einschläft und das unglaubliche Potential, welches in ihr steckt, nicht vollständig nutzt. Jetzt kann man natürlich zu Hause sitzen, schimpfen und nix tun – oder man versucht aktiv etwas zu ändern. Und genau das hat mich dazu bewegt als Stadtrat zu kandidieren.


Was bringe ich eigentlich als Stadtrat mit?

Ich bringe eine junge konstruktive Sichtweise mit, wobei ich Situationen immer aus verschiedenen Blickwinkeln betrachte, um zu einer sinnvollen Lösung zu kommen. Dabei hilft mir auch meine absolute Lösungsorientierung – eine Herausforderung endet bei mir nicht mit „hierfür bin ich nicht zuständig“, ich helfe mindestens den Zuständigen zu finden. Diese beiden Eigenschaften wurden durch meine Erfahrungen im bisherigen Berufsleben stark ausgeprägt, da ich sehr viele Projekte mit unterschiedlichen Menschen mit den verschiedensten Interessen und Kulturen umgesetzt habe. Hierbei stand für mich immer eine gemeinsam erarbeitete konstruktive Lösung im Vordergrund. Und genau das möchte ich auf der kommunalen Ebene auch versuchen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir als jungem Tölzer Ihre Stimme anvertrauen und mir so die Chance geben als Stadtrat den Bürgern von Bad Tölz zu dienen um unsere gemeinsame Zukunft positiv zu gestalten. Damit unsere schöne Heimatstadt noch lebenswerter wird – egal ob für Alt oder Jung und egal ob für Arm oder Reich.
Lassen Sie uns gemeinsam Tölz gestalten!

Sie finden mich auch unter:
facebook
LinkedIn

oder schreiben Sie eine Mail an info@gemeinsam-toelz-gestalten.de